fruehlingsgruss.mv-ried.at



Schon seit längerer Zeit ist es still geworden im Bereich der Blasmusik. Seit über einem Jahr haben nur wenige bis keine Proben und Auftritte stattgefunden.
Derzeit dürfen die Musikerinnen und Musiker nur alleine zuhause spielen, doch dazu fehlt oft die Motivation. Gemeinsam ist es viel lustiger und hört sich im Gesamtspiel auch besser an.

Beim Musikverein Ried im Traunkreis konnten vergangenen Sommer vereinzelt Proben in Gruppen stattfinden, aber ein Herbstkonzert war leider nicht möglich.
Damit zumindest die Gemeinschaft nicht ganz verloren geht, fanden gelegentliche Online-Stammtische statt, die meist auch mit einem Thema verbunden waren. Es wurden zum Beispiel ein Witzestammtisch mit Wahl zum Witzekönig, oder etwa mehrere Quizabende mit Fragen zum Thema Musik und zum Heimatort Ried veranstaltet.

Musik ist bekanntlich Balsam für die Seele und Erholung für den Geist und das fehlt jetzt. So entstand der Entschluss es mit einem Videoprojekt zu versuchen. Dazu wurde die Polka "Auf der Vogelwiese" ausgewählt und der Text neu geschrieben.
Die Musikerinnen und Musiker nahmen einzeln daheim eine Audio- und eine Videoaufnahme zu einem Playback auf, welche anschließend zusammengefügt wurden. Trompeter Franz Edlinger und Julia Weingartsberger aus dem Querflötenregister übernahmen den Gesangspart.

Ein Auszug aus dem Gesangstext:
„Wir würden gern gemeinsam musiziern,
doch wir müssen noch pausiern.
Drum senden wir zu euch nach Haus,
nen Frühlingsgruß schon mal voraus.“

Die Musikerinnen und Musiker hoffen bald wieder gemeinsam proben zu dürfen und freuen sich schon auf den ersten Auftritt um für die Leute musizieren zu können.